Musikerin

Seit meiner Kindheit fühle ich mich vom Klang der Mandoline angezogen, und bekam mit neun Jahren mein erstes Instrument. Die Mandoline liess mich nicht mehr los und so studierte ich Musik an der Hochschule der Künste ZHdK in Zürich.

Seit Jahren bin ich als Musikpädagogin an der Musikschule Baar tätig.

Kammermusikalisch bin ich vor allem mit dem Frauentrio Tarallucce unterwegs.
Im Duo spazio verbinde ich mit Laure Perrenoud Musik und Literatur.

Klangarbeit

Seit mehreren Jahren beschäftige ich mich mit Naturtoninstrumenten und deren Obertönen. Die Schwingungen dieser Naturtöne eigenen sich für das körperliche Erleben in der Klangtherapie.

In zahlreichen Kursen und Lehrgängen konnte ich mir ein vertieftes Wissen in diesem faszinierenden Gebiet aneignen.

Dieses Wissen gebe ich in Form von Klangmeditationen mit live gespielten Naturtoninstrumenten weiter.

 

Publikationen

Meine künstlerische Tätigkeit, sowie Reisen, Aufenthalte und Musikfestivals in fernen Länder inspirierten mich zur Bearbeitung von traditioneller Volksmusik aus aller Welt.

Auch eigene Kompositionen kamen dazu, über den PAN Verlag in Kassel habe ich die Möglichkeit, einen Teil meines Schaffens zu publizieren.

Ganz neu erschienen ist «Namaste».
Die 10 Duos für Mandoline und Gitarre erzählen Impressionen einer Reise durch Rajasthan.